Schmetterlinge als kreatives Geldgeschenk

Aus Geldscheinen könnt ihr ganz einfach tolle Geld-Schmetterlinge als Geschenk (z. B. zur Hochzeit) selber basteln. Die Anleitung für das Schmetterlings-Geldgeschenk gibt es auf another-diy-blog.com
Die Geld-Schmetterlinge lassen sich ganz einfach falten und sorgen für einen tollen Wow-Effekt beim Auspacken

Es wird wieder fleißig geheiratet und Geburtstag hat ja auch immer irgendwer – für die Geldgeschenke muss man sich also mal wieder etwas Neues, Kreatives einfallen lassen. Daher hier eine weitere Idee für ein tolles, verspieltes Geldgeschenk mit Wow-Effekt beim Auspacken (nicht nur) für Schmetterlingfans – inklusive Faltanleitung für die Schmetterlings-Geldscheine.

Das Schmetterlings-Geldschenk ist nicht nur sehr hübsch anzusehen, sondern auch noch leicht zu transportieren. Für die Grobmotoriker unter uns: Keine Sorge, die Geld-Schmetterlinge sehen auf den ersten Blick kompliziert aus, sind aber tatsächlich ganz einfach zu falten!

Zubehör für das Schmetterlings-Geldgeschenk:

Zum basteln der Schmetterlings-Geldscheine benötigt ihr pro Schmetterling zwei Geldscheine. Daraus wird das kreative und hübsche selbst gemachte Geldgeschenk gebastelt
Pro Schmetterling benötigt ihr zwei Geldscheine
  • Geldscheine (gerade Anzahl, für einen Geld-Schmetterling benötigt man zwei Scheine)
  • Faden (z. B. Nähgarn)
  • Hutschachtel / runde Box
  • Tesafilm
  • Pritt-Stift
  • Zirkel / Nadel
  • Bleistift

Zubehör für das Innenleben der Box, ganz nach Belieben:

  • Motiv-Servietten
  • Krepppapier
  • Bonbons
  • Süßigkeiten
  • Münzen
  • Glückwunschkarte

Zeitaufwand für die Schmetterlings-Geldscheine:
1/2 Stunde

Schritt 1: Geld zu Schmetterlingen falten

Für einen Schmetterling braucht ihr zwei Geldscheine.

Faltet den einen Geldschein wie eine Ziehharmonika erst nach Innen, dann nach Außen und immer so weiter. Dieser Teil des gefalteten Geldscheines wird das „Unterteil“ des Schmetterlings.

Das Geld-Schmetterlings-Unterteil wird aus einem Geldschein gebastelt: Dazu wird der Geldschein immer abwechselnd nach Außen und Innen gefaltet - wie eine Ziehharmonika. Anschließend knickt ihr den Geldschein in der Mitte
Der untere Teil des Geld-Schmetterlings besteht aus einem zur Ziehharmonika gefalteten Geldschenk

Für den oberen Teil des Geld-Schmetterlings faltet ihr zunächst an beiden schmalen Enden des Geldscheins die Ecken in die Mitte. Anschließend wird die lange Seite schmal nach Innen umgeknickt. Den Geldschein umdrehen und von beiden Seiten hin zur Mitte ebenfalls wie eine Ziehharmonika falten. In der Mitte falten und wieder öffnen. Dann beide Teile des Geld-Schmetterlings mit einem Bindfaden verknoten und eine ausreichende Länge des Fadens überstehen lassen.

Ihr könnt die Geld-Schmetterlinge in unterschiedlichen Varianten anbringen:

  • in unterschiedlicher Länge, dann die Fäden wild drauf los kürzen oder lang lassen
  • in einer „Wendeltreppen-Form“, dazu den Faden jedes Schmetterlings um weitere ca. 8 cm kürzen
Die gefalteten Geld-Schmetterlinge werden an Fäden gebunden und an einen Boxdeckel angebracht. Beim Auspacken des Geldgeschenks sieht es so aus, als würden die Schmetterlinge fliegen
Die Länge der Fäden ist davon abhängig, wie ihr die Geld-Schmetterlinge später am Boxdeckel anbringen möchtet

Schritt 2: Geld-Schmetterlinge an Box-Deckel anbringen

Jetzt die Frage: Wie bekommt man die Schmetterlinge sicher und ohne Absturzgefahr an den Box-Deckel? Nehmt euch ein DINA4 Blatt Papier und fahrt darauf den Umkreis eures Deckels nach. Schneidet an der Innenseite des gezeichneten Kreises aus, das muss auch nicht 100% akkurat sein.

Die selbst gebastelten Geld-Schmetterlinge werden am Boxdeckel angebracht. Das Geldgeschenk sieht dann so aus, als würden die Geld-Schmetterlinge fliegen
Übertragt den Durchmesser des Boxdeckels auf ein Blatt Papier. Dieses wird die „Halterung“ für eure Geldschmetterlinge

Stecht nun mit einem Zirkel oder einer Nadel großzügig Löcher in den Papierkreis – je nachdem, wie ihr die Schmetterlinge angeordnet haben wollt – wild durcheinander oder gleichmäßig reihum. Lasst aber genügend Abstand zwischen den Löchern, damit sich die Schmetterlinge später nicht in die Quere kommen!

Die Fäden von einer Seite durch die Papierlöcher führen und das Ende vom Faden gut mit Tesa am Papier festkleben. Den Papierkreis mit der „Faden-Oberfläche“ in der Innenseite des Box-Deckels mit einem Pritt-Stift anbringen und kurz trocknen lassen.

Die Fäden der Schmetterlings-Geldscheine werden in den Boxdecke geklebt, so dass das Geldgeschenk aus schwebenden Geld-Schmetterlingen besteht, sobald man das Geschenk öffent
Die Fäden der Geld-Schmetterlinge werden durch das Papier gefädelt und mit der Rückseite gut verklebt. Anschließend wird das Papier in die Innenseite des Deckels geklebt

Schritt 3: Box befüllen

Währenddessen könnt ihr das Innenleben der runden Box gestalten. Hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob Süßigkeiten, weitere Münzen oder Geldscheine … alles geht. Wenn ihr euch für Gegenstände mit Spitzen oder Kanten entscheidet, deckt diese aber am besten mit einem Tuch oder einer Serviette ab, damit die Schmetterlings-Geldscheine in der Box weich zum Liegen kommen und sich beim Öffnen des Deckels nicht verheddern.

Die Geld-Schmetterlinge kommen in der Box weich zum Liegen. Wird der Deckel der Geschenkbox geöffnet, wirkt es, als ob die Geld-Schmetterlinge fliegen. Eine tolle Überraschung und ein kreatives selbst gebasteltes Geldgeschenk
In die Box sollte nichts kommen, worin die Geld-Schmetterlinge sich verhaken könnten

Und jetzt: Viel Spaß beim Selbermachen der Schmetterlings-Geldscheine und beim Verschenken!

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. creativtraum sagt:

    Hallo Another DIY Blog,

    Klasse deine Schmetterlinge. Hat was ganz besonderes.

    Viele Grüße
    Creativ Traum

    Gefällt mir

  2. Hat was und passt super in die Sommerzeit

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s